Sushi

Zubereitungszeit:
45 Minuten

Kategorie:
Fisch

  1. Reis waschen und im Reiskocher kochen (Wasser auffüllen bis 1.5cm oberhalb des Reises). Den gekochten Reis mit dem Reisessig vermischen und anschliessend auf einer Klarsichtfolie ca. 2cm dick ausbreiten und abkühlen lassen (ca. 10min.)
  2. Während dem den Lachs leicht schräg in dünne Stücke schneiden (3 x 5cm). Die Fischstücke auf der Rückseite mit wenig Wasabi bestreichen.
  3. Die Hälfte des abgekühlten Reises in längliche Klösschen formen. Dies gelingt besonders gut, wenn der klebrige Reis nur mit Klarsichtfolie geformt wird.
  4. Den geschnittenen Fisch mit der Wasabiseite auf die Reisklösschen legen und leicht andrücken.
  5. Die zweite Hälfte des Reises mit ca. 1cm Dicke auf die Noriblätter verteilen. Auf einer Längsseite einen 2cm breiten freien Streifen übrig lassen.
  6. Die Surimi mit jeweils etwas gewaschenem Schnittlauch in die Mitte des Blattes legen und auf der Sushimatte einrollen (freier Streifen ist aussen).
  7. Die Rollen halbieren und anschliessend in 3 gleich lange Stücke schneiden.
  8. Die einzelnen Stücke auf einer Platte anrichten und mit Sojasauce und Ingwer servieren.

Tipp: Wer lieber keinen Fisch möchte, kann auch die Surimi mit einer Avocado ersetzten.
Anstatt der bereist fertigen Reisessigmischung Sushi Su kann auch Japanischer Reisessig mit 4 EL Zucker und 1 TL Salz vermengt und anschliessend kurz aufgekocht werden.

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten

  • 300-400g frischer Lachs

  • 500g Japanischer Mitelkornreis
    (Sushi- Reis)

  • 4 EL Sushi Su der Marke Mizkan
    (Essigmischung)

  • 6 Stück Surimi

  • 4 Noriblätter

  • Wasabipaste

  • Schnittlauch

  • Sojasauce

  • Eingelegter Ingwer

  • Sushimatte